Headerbild Ulli Nissen
SPD-Logo

Ulli Nissen

für Frankfurt am Main im Deutschen Bundestag

Die Frankfurter Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen (SPD) unterstützt die Initiative der zehn größten Wohnungsbaugenossenschaften Frankfurts zur Absenkung des städtischen Erbpachtzinses. „Genossenschaften und gemeinschaftliche Wohnungsakteure wollen und sollen gerne bezahlbare Mieten anbieten. Dafür…

weiterlesen ...

Bundestagsabgeordnete Nissen appelliert an bundeseigenes Unternehmen "BImA"

Die Frankfurter Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen (SPD) appelliert an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), ihre leerstehenden Wohnungen im Rhein-Main-Gebiet schnellstmöglich wieder zu vermieten. Trotz des…

weiterlesen ...

Die ABG Frankfurt Holding hat mitgeteilt, dass sie die Mieten trotz der Corona-Krise und ihren finanziellen Folgen für die Mieterinnen und Mieter der ABG wieder erhöhen wird. In Frankfurt entspannt sich seither eine Diskussion über den Zeitpunkt der Ankündigung mitten in einer für viele…

weiterlesen ...

Das Frankfurter Projekt „Kompetent und vernetzt – Event -Inklusionsmanager*innen im Sport“ des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) erhält durch eine Zuwendung, die das Bundesministerium für Arbeit und Soziales bewilligt hat, Fördermittel in Höhe von rund 3 Millionen Euro. Das hat die…

weiterlesen ...

Ulli Nissen näht Masken für den guten Zweck

Presseerklärung /

1350 Euro Spenden für die Malteser Frankfurt sind zusammengekommen

In Eigenarbeit hat die Frankfurter Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen (SPD) viele bunte Community-Masken genäht und im Zuge einer Spendensammlung verschenkt. Für die Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung sind dabei…

weiterlesen ...

Über 360 Millionen KfW-Corona-Hilfen für Unternehmen in Frankfurt am Main

Presseerklärung / Erstellt von Ulli Nissen

„Zahlreiche Unternehmen in Frankfurt am Main konnten im Rahmen der KfW-Corona -Hilfe unterstützt werden. Das heißt, dass die Corona-Hilfen des Bundes ankommen“, teilt die Frankfurter SPD-Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen erfreut mit. Die Gesamtsumme der Zusagen bis Ende September zum 3. Quartal 2020…

weiterlesen ...

„Heute hat das Bundeskabinett endlich das Baulandmobilisierungsgesetz verabschiedet. Darüber bin ich sehr, sehr froh“, gibt die Frankfurter SPD-Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen bekannt. „Minister Seehofer hat uns gerade im Ausschuss dazu berichtet.“

Das Gesetz mobilisiert Bauland und stärkt die…

weiterlesen ...

Nach übereinstimmenden Medienberichten wurde die Maskenpflicht in der Frankfurter Innenstadt am Samstagnachmittag (24.10.) für die Teilnehmer*innen der Demonstration von „Querdenken 69 Frankfurt“ zeitweilig ausgesetzt. Das Ordnungsamt habe angeordnet, dass bei genug Abstand untereinander keine Maske…

weiterlesen ...

10 Millionen Euro gibt das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) im Oktober für einen Rettungsschirm für die tansanischen Naturschutzgebiete. Angesichts der weltweiten Corona-Krise hatte sich die Frankfurter Bundestagsabgeordneten Ulli Nissen (SPD) bei der…

weiterlesen ...

Der Mieterbund Hessen hatte am Wochenende vor zunehmenden Wohnungskündigungen aufgrund Corona-bedingter Zahlungsprobleme gewarnt und Unterstützung von der Politik gefordert. Verbandsdirektorin Eva-Maria Winckelmann machte vor allem Kurzarbeit oder Jobverlust für die Zahlungsschwierigkeiten bei der…

weiterlesen ...