Headerbild Ulli Nissen
SPD-Logo

Ulli Nissen

für Frankfurt am Main im Deutschen Bundestag

SPD-Bundestagsabgeordnete Nissen erbost über Wucherinserate für möblierte Wohnungen in Frankfurt

Vor überteuerten Quadratmeterpreisen bei möblierten Mietwohnungen warnt die Frankfurter Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen (SPD). Die Wohnungspolitikerin verwies gestern (Do., 18.07.2019) beispielhaft...

weiterlesen ...

Frankfurts Immobiliendezernent, Jan Schneider, hat auf einer Konferenz seiner Frankfurter CDU vorgeschlagen, das städtische Vorkaufsrecht für Immobilien im Rahmen der Milieuschutzsatzungen nicht mehr anzuwenden. Stattdessen sollten die kommunalen Mittel genutzt werden, um die „Eigenkapitaldecke...

weiterlesen ...

Mehr Wohngeld - mehr Gerechtigkeit

Presseerklärung /

Das Wohngeldstärkungsgesetz ist am 28. Juni 2019 in erster Lesung im Deutschen Bundestag. „Ab 2020 werden mehr Haushalte mehr Wohngeld erhalten. Davon profitieren 660.000 Menschen in unserem Land. Mit einer Dynamisierung wird das Wohngeld alle zwei Jahre an die Miet- und Einkommensentwicklung...

weiterlesen ...

Fraport Sprecher Christian Engel hat gegenüber der Frankfurter Rundschau angekündigt, dass die Gebühren für Landungen nach 23 Uhr deutlich erhöht werden sollen. Die Frankfurter Bundestagsabgeordnete und Sprecherin des Parlamentskreises Fluglärm im Deutschen Bundestag, Ulli Nissen (SPD), begrüßt das...

weiterlesen ...

Die Stadt Frankfurt und der Radentscheid Frankfurt haben sich geeinigt. Frankfurt soll durch eine Vielzahl an Maßnahmen fahrradfreundlicher werden. Das Verhandlungsergebnis wurde unter www.radentscheid-frankfurt.de veröffentlicht. Die Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen (SPD) gratuliert:

„Ich...

weiterlesen ...

„Während einige Länder sich aufgemacht haben um die Trendwende beim sozialen Wohnungsbau einzuleiten, hat Hessen diese verschlafen“, findet die Frankfurter SPD-Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen.

Der geförderte Neubau von Mietwohnungen stieg 2018 zwar in der gesamten Bundesrepublik um rund drei...

weiterlesen ...

Bernhard Daldrup, bau- und wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion; Ulli Nissen, zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion:

Heute wurde im Kabinett der Bericht über die Verwendung der Kom-pensationsmittel für die soziale Wohnraumförderung 2018 beschlos-sen. Der...

weiterlesen ...

Das Journal Frankfurt berichtet, dass am Montagmorgen von Fahrgästen der VGF ein rassistisches Plakat in der U-Bahnlinie 4 entdeckt worden sei. Darauf abgebildet ist ein farbiger Junge, der um die Ecke schaut. Daneben steht in Großbuchstaben geschrieben „Alle fahren schwarz“. Die...

weiterlesen ...

Bundestagsabgeordnete Nissen: „Enteignungsdebatte nicht auf sich beziehen“

Haus & Grund Frankfurt befürchtet eine Zeitenwende in der Wohnungspolitik. Der Verein sorgte sich auf seiner Mitgliederversammlung um eine „zunehmend feindselige Stimmung in Politik und Medien“. Die Frankfurter Bau- und...

weiterlesen ...

Die Zulassung von E-Scootern in Deutschland steht bevor. Bald werden diese Elektrokleinstfahrzeuge wohl auch das Verkehrsangebot in Frankfurt bereichern. Die Frankfurter Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen (SPD) sieht sie als Segen für Pendlerinnen und Pendler, da sie „gut dafür geeignet seien,...

weiterlesen ...