Headerbild Ulli Nissen
SPD-Logo

Ulli Nissen

für Frankfurt am Main im Deutschen Bundestag

Ulli Nissen fordert Entzug der Landeerlaubnis für Ryanair

„19 Mal landete Ryanair allein im Januar nach 23 Uhr in Frankfurt. Das muss endlich Konsequenzen haben. Ryanair sollte die Landeerlaubnis entzogen werden“, empört sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen über die verspäteten Landungen der irischen Fluggesellschaft am Frankfurter Flughafen.

Dass die Fraport hier von „geringfügigen Verspätungen aufgrund von ungünstigen Wetterbedingungen“ spreche, - das empfindet die Abgeordnete als „puren Hohn für die Betroffenen“. „Für die Fluglärmbetroffenen heißt das, dass sie 19 Mal noch länger als sowieso den Lärm der Maschinen ertragen mussten. Das kann nicht sein“, erklärt Ulli Nissen. Darüber hinaus tritt die Bundestagsabgeordnete für ein erweitertes Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr ein.

Ulli Nissen ist Abgeordnete der SPD in Frankfurt im Deutschen Bundestag. Sie ist Mitglied im Umwelt- und Bauausschuss und war die letzten vier Jahre Berichterstatterin für Lärm.

Nächster Termin

Mein nächster Termin

26.05.2018 17:00 - 19:00 Uhr
Nordendfest der SPD Nordend Friedberger Platz, 60316 Frankfurt