Headerbild Ulli Nissen
SPD-Logo

Ulli Nissen

für Frankfurt am Main im Deutschen Bundestag

Am 19. Februar 2020 hat das Bundeskabinett eine Verordnung verabschiedet, um den Lärmschutz für die Dauer der Fußball-EM zu lockern. „Das gilt für die Live-Übertragungen im Freien“, führt die Frankfurter SPD-Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen aus. „Ich freue mich, dass die Bundesregierung ein Herz...

weiterlesen ...

Der Deutsche Bundestag hat heute ein Gesetz verabschiedet, mit dem der Betrachtungszeitraum bei der ortsüblichen Vergleichsmiete von vier auf sechs Jahre verlängert wird. Wenn der Bundesrat in seiner morgigen Sitzung ebenfalls zustimmt, kann das Gesetz zum 1. Januar 2020 in Kraft treten. Mit dem...

weiterlesen ...

Lebenswerte Stadt

Lebenswerte Stadt /

Mit über 700.000 Einwohner*innen und Menschen aus mehr als 180 Nationen gehört Frankfurt zu den größten und buntesten Städten Deutschlands. Für mich ist klar: Frankfurt ist eine Stadt für Alle!

Die Herausforderungen sind vielfältig, gerade eine wachsende Metropole wie Frankfurt muss viel...

weiterlesen ...

Bezahlbares Wohnen

Bezahlbares Wohnen /

Für mich als Frankfurter SPD-Bundestagsabgeordnete ist das Thema bezahlbares Wohnen ein ganz zentrales Thema – deshalb bin ich froh, dass ich als Mitglied des Ausschusses Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Ausschuss für diesen Bereich auch zuständig bin.

Im Folgenden habe ich...

weiterlesen ...

„Ich freue mich, dass sich die Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH erfolgreich um Fördermittel vom Bund beworben hat“, strahlt die Frankfurter SPD-Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen. „Über 2,6 Millionen an Fördergeldern fließen nach Frankfurt!“. Am 11.02.2020 hat der Parlamentarische...

weiterlesen ...

„Ich freue mich sehr, dass Radverkehr in Hessen gleich drei Mal zum Uni-Fach wird. In Frankfurt, Wiesbaden und Kassel“, sagt die Frankfurter SPD-Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen. „Damit wird Hessen zum Innovationsstandort für Radverkehr“, findet sie.

Mit einem Volumen von 8,3 Millionen Euro...

weiterlesen ...

Wohnungsnot bekämpfen

Bundestagsreden /

„Bundesminister Scheuer hat heute Zukunftschecks in Höhe von rund 200 Millionen Euro verteilt. Davon fließen 25,5 Millionen Euro nach Frankfurt. Das freut uns alle sehr. Mit den Digitalisierungsmaßnahmen im Verkehr können wir Stau reduzieren und die Luftqualität in unserer Stadt verbessern“, sagt...

weiterlesen ...

Wohnen muss für alle Menschen bezahlbar sein. Um Mieterinnen und Mieter in angespannten Wohnungsmärkten auch weiterhin vor überhöhten Neuvertragsmieten zu schützen, wurden in der letzten Sitzungswoche drei wichtige Maßnahmen verabschiedet.

1. Wir werden die Mietpreisbremse um weitere fünf Jahre...

weiterlesen ...