Headerbild Ulli Nissen
SPD-Logo

Ulli Nissen

für Frankfurt am Main im Deutschen Bundestag

Zukunft des Star Alliance Hauptquartiers am Frankfurter Flughafen ungewiss -Ulli Nissen, MdB: „Frankfurt bietet gute Standortbedingungen“

Zukunft des Star Alliance Hauptquartiers am Frankfurter Flughafen ungewiss Ulli Nissen, MdB: „Frankfurt bietet gute Standortbedingungen“

Die Star Alliance Service GmbH soll ihrem Standort am Frankfurter Flughafen treu bleiben. Dafür setzen sich die örtliche Bundestagabgeordnete Ulli Nissen (SPD) und ihr Fraktionskollege Arno Klare aus dem Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestags ein. Laut einem Bericht des Nachrichtenmagazins Spiegel erwägt die Luftfahrtallianz von 26 internationalen Fluggesellschaften ihre seit 20 Jahren in Frankfurt beheimatete Unternehmenszentrale ins Ausland zu verlegen.

„Wir haben die Unternehmensspitze der Star Alliance in der Sache angeschrieben und ersucht, die Umzugspläne noch einmal zu überdenken. Frankfurt bietet heute und auch in Zukunft gute Standortbedingungen. CEO Jeffrey Goh hat uns bereits geantwortet, dass noch keine endgültige Entscheidung in der Sache getroffen sei. Das heißt, es gibt noch eine Chance, dass die Star Alliance Zentrale in Frankfurt bleibt“, bekräftigt Nissen.

Die beiden SPD-Politiker haben auch Kontakt zu den Chefs des Flughafenbetreibers Fraport und der Deutschen Lufthansa, Dr. Stefan Schulte und Carsten Spohr, aufgenommen. Lufthansa ist nach United die zweitgrößte Airline im Verbund und hat diesen mit gegründet.

„Beide deutschen Unternehmen werden sich für den Standort Frankfurt mit ihrem wirtschaftlichem Gewicht einsetzen“, hofft Nissen. „Wenn die Star Alliance ihr Serviceportfolio erweitern möchte, dann geht das aufgrund des reinen Online-Geschäfts auch aus Frankfurt“, betont die Abgeordnete.

Mit dem Wegzug der größten Airlines-Kooperationsplattform weltweit verlöre der Standort einige Dutzend Arbeitsplätze. Die Beschäftigten der Star Alliance kümmern sich in Frankfurt um die Qualitätssicherung und Entwicklung neuer Projekte und Produkte für die Luftfahrtkooperation der Airlines.