Headerbild Ulli Nissen
SPD-Logo

Ulli Nissen

für Frankfurt am Main im Deutschen Bundestag

Billabong Familienzentrum Riedberg e.V. im Förderprogramm des Bundes „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ ausgewählt

"Es freut mich sehr, dass das Familienzentrum Riedberg e.V. für die Mitwirkung in dem von der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Franziska Giffey (SPD) neu aufgelegten Bundesprogramm „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz" ausgewählt wurde. Das gilt besonders, da ich die Einrichtung seit sehr vielen Jahre kenne und deren Arbeit sehr schätze. Für den Förderzeitraum vom 1. Januar 2021 bis zum 31. Dezember 2023 wird der Träger bei seiner wichtigen Arbeit für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen mit einem Förderbetrag von 30.000 Euro unterstützt", so die Frankfurter SPD-Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen.

"Das sind gute Nachrichten für das Engagement vor Ort. Unter aktiver Beteiligung der Kommunen gilt es, gemeinsam lokale Netzwerke aufzubauen und vorhandene weiterzuentwickeln. Daran können sich Bürger*innen, Vereine, Initiativen, Wohlfahrtsverbände, Arztpraxen, Krankenhäuser, Seniorenbüros, Bildungs- und Kultureinrichtungen und andere beteiligen und mitarbeiten. Besonders wichtig ist dabei ist die Mitwirkung von Menschen mit Demenz und ihrer Angehörigen, um bedarfsgerechte Unterstützung zu ermöglichen und Teilhabe zu fördern“, so Nissen weiter.

Wie Nissen weiter betont, lebten in Deutschland tatsächlich etwa zwei Drittel der ca. 1,6 Millionen Menschen mit Demenz in Deutschland in privaten Haushalten und wollen, wie die meisten Menschen, gerne selbstbestimmt leben und in vertrauter Umgebung älter werden. Dabei werden sie von Angehörigen, Freund*innen, teilweise von professionellen, aber auch ehrenamtlichen Helfer*innen betreut, die besondere Unterstützung bräuchten.

Nach der im Oktober 2020 mit 23 Projekten gestarteten ersten Förderwelle, folgte zum neuen Jahr die zweite Förderwelle des Bundesprogramms mit 29 Projekten im Rahmen der Nationalen Demenzstrategie. Mehr dazu unter www.nationale-demenzstrategie.de und www.wegweiser-demenz.de .