Headerbild Ulli Nissen
SPD-Logo

Ulli Nissen

für Frankfurt am Main im Deutschen Bundestag

Zusammenfassung der wichtigsten Infos über die Corona-Krise

in Krisenzeiten zeigen sich die Stärke und der Zusammenhalt einer Gesellschaft. Wir sehen: Die Menschen in Deutschland halten in Zeiten des Corona-Virus zusammen. Sie zeigen Solidarität und Hilfsbereitschaft! Denn wir befinden uns momentan in einer Ausnahmesituation. Das Coronavirus breitet sich in vielen Ländern weiter aus, und auch in Deutschland steigt die Zahl der infizierten Personen täglich weiter an. Diese Pandemie trifft uns alle mit ungeheurer Wucht: gesundheitlich, ökonomisch und sozial. Für manche Menschen geht es um Leben und Tod, für andere um ihre wirtschaftliche Existenz. Durch die notwendige Kontaktvermeidung sind alle unmittelbar betroffen.

Viele Menschen helfen tagtäglich – teils unter schwierigsten Bedingungen: Die Beschäftigten in den Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen, in Lebensmittelläden, bei Polizei, Feuerwehr und Hilfsorganisationen leisten derzeit einen einzigartigen Beitrag für unser Land. Dafür danken wir ihnen!

Für uns stehen die Gesundheit der Bevölkerung und die öffentliche Versorgung an erster Stelle. Bund, Länder und Gemeinden tun alles Machbare, um die Gesundheit der Menschen zu schützen und die negativen Folgen der Pandemie für unser Zusammenleben, auf die Arbeitsplätze und auf die Wirtschaft möglichst gering zu halten.

In dem jetzigen Newsletter möchte ich Euch über die wichtigsten Maßnahmen informieren, die wir im Deutschen Bundestag für die Bewältigung dieser Krise beschlossen haben. Ich wünsche Euch viel Kraft für die kommende Zeit und gute Gesundheit!

Den ganzen Newsletter findet ihr hier: mailchi.mp/2412d84546f0/neues-von-ulli-2019-12-537015