Headerbild Ulli Nissen
SPD-Logo

Ulli Nissen

für Frankfurt am Main im Deutschen Bundestag

Ulli Nissen: Bund fördert den Ausbau der Elektromobilität. Frankfurter Firma erhält fast 5 Mio. Euro vom Bund

Die Firma mobileee aus Frankfurt hat heute einen Förderbescheid des Bundes in Höhe von fast 5 Mio. Euro überreicht bekommen. Das freut mich sehr“, so die Frankfurter SPD-Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen.

„Mit dem Geld fördert der Bund einen Teil der Kosten für die Anschaffung von 476 E-Fahrzeugen und die Schaffung von 225 Lademöglichkeiten.“

Insgesamt wurden heute vom Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer Förderbescheide in Höhe von 33,2 Mio. Euro vergeben. Empfänger sind Städte, Landkreise, Unternehmen und Organisationen, die sich an gut 150 kommunalen Elektromobilitätsprojekten im Rahmen des Sofortprogramms Saubere Luft 2017-2020 und des Bundesprogramms Ladeinfrastruktur beteiligen. Der Bund hat das Programm auf dem zweiten Kommunalgipfel am 28. November 2017 aufgelegt und stellt dafür rund 1,5 Mrd. Euro für Kommunen bereit, die von EU-Grenzwertüberschreitungen betroffen sind. Aktuell läuft der dritte Förderaufruf. Bis zum 21. Februar 2019 können Anträge zum Ausbau der Ladeinfrastruktur gestellt werden.