Headerbild Ulli Nissen
SPD-Logo

Ulli Nissen

für Frankfurt am Main im Deutschen Bundestag

Rassistisches Plakat in U-Bahn entdeckt - Bundestagsabgeordnete Nissen (SPD): „In Frankfurt ist kein Platz für derartige Kampagnen“

Das Journal Frankfurt berichtet, dass am Montagmorgen von Fahrgästen der VGF ein rassistisches Plakat in der U-Bahnlinie 4 entdeckt worden sei. Darauf abgebildet ist ein farbiger Junge, der um die Ecke schaut. Daneben steht in Großbuchstaben geschrieben „Alle fahren schwarz“. Die Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen (SPD) forderte am Mittwoch (05.06.2019) weitere Aufklärung.

„Im multikulturellen Frankfurt ist kein Platz für derartige Kampagnen. Hier bei uns leben unzählige Menschen aus den verschiedensten Teilen der Welt gemeinsam gut miteinander. Was soll denn sowas?“, wundert sich die SPD-Frau. „Die VGF muss den Sachverhalt dringend klären“, fordert die Abgeordnete.

„Dieses und weitere ähnliche Plakate müssen umgehend entfernt werden. Ich erwarte von der VGF, dass zukünftig keine rassistischen Plakate in den Fahrzeugen der Verkehrsgesellschaft hängen“, so Nissen.