Headerbild Ulli Nissen
SPD-Logo

Ulli Nissen

für Frankfurt am Main im Deutschen Bundestag

Frankfurt Nordwest – Lob für Transparenz und Bürgerbeteiligung

Der Frankfurter Planungsdezernent Mike Josef (SPD) informiert am Donnerstag, den 28. November über den Stand der Planungen für einen neuen Stadtteil im Frankfurter Nordwesten. Bereits vor der Veranstaltung wurden nun vorliegende Gutachten und Untersuchungsergebnisse online gestellt. Dafür gab es ein Lob von der Frankfurter Bundestagsabgeordneten Ulli Nissen. „Die Frankfurter Stadtplaner zeigen damit, dass das Vorhaben unter Beteiligung der Bürger*innen und nicht in Hinterzimmer geplant wird“, sagte die Baupolitikerin. Die SPD-Frau ist sich sicher, „dass die zur Verfügung gestellten Daten zu einer Versachlichung der zum Teil sehr emotional geführten Diskussion um neue Wohngebiete auf Frankfurter Gebieten führen wird“. Die Transparenz der Untersuchungsergebnisse biete eine gute Wissensgrundlage, so Nissen. Unter www.stadtplanungsamt-frankfurt.de/nordwest lassen sich Informationen zu ökologischen, gesundheitlichen und planerischen Aspekten des Stadtteils einsehen.