Headerbild Ulli Nissen
SPD-Logo

Ulli Nissen

für Frankfurt am Main im Deutschen Bundestag

Persönliches und Beruf

Geboren am 16. Juni 1959 in Essen

Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Hamburger Sparkasse, Mittlere Reife

Umzug nach Frankfurt 1987

Seit 1989 selbstständige Finanzberaterin, Seminarleiterin und Hausverwalterin

Verheiratet und Mutter von zwei Söhnen

Mitglied in zahlreichen Vereinen und Organisationen wie im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC), der Arbeiterwohlfahrt (AWO), dem 1. FFC Frankfurt, der Freiwilligen Feuerwehr Fechenheim, Pro Asyl, der Bildungsstätte Anne Frank e.V und dem Sozialverband VdK Deutschland

Politische Laufbahn

seit 1975 Mitglied der SPD

seit 1980 Mitglied der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di

1988-1995 Juso-Sprecherin in Frankfurt

seit 2007 Mitglied im Unterbezirksvorstand der SPD Frankfurt

1996-2014 Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) Frankfurt

seit 2004 Mitglied im Bundesvorstand der AsF

seit 2005 Vorsitzende der AsF Hessen-Süd

Mitglied des Deutschen Bundestages

seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages

Ordentliches Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur

Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft