Header-Bild

02.06.2017 in Presse

Einladung zur Veranstaltung „Wohnungsbau – Luxusgut oder Recht auf Wohnen?“ am 8.6.17 im Haus der Jugend

 

„Quadratmeterpreise von bis zu 18.000 Euro bezahlen Eigentümer in den neu entstehenden Luxuswohntürmen in Frankfurt. Das kann der Pfleger sich nicht leisten, nicht die jungen Familien, nicht die Jungakademiker oder die Facharbeiterin, nicht die Rentner. Es ist unsere Aufgabe mit dafür zu sorgen, dass Menschen gut und bezahlbar leben können. Denn Menschen haben ein Recht darauf“, erklärt die Frankfurter SPD-Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen.

 

12.05.2017 in Presse

Ulli Nissen, MdB spricht sich für eine stärkere Förderung von studentischem Wohnraum aus

 

Die Frankfurter Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen hat sich im Rahmen ihrer Themenwoche zu „Studentischem Wohnen“ mit verschiedenen Studierendenvertreter*innen und dem Studierendenwerk Frankfurt am Main getroffen. Ulli Nissen kommentiert dazu: „Gerade Studierende haben es schwer in Frankfurt bezahlbaren Wohnraum zu finden. Der BAföG-Höchstsatz wurde auf Betreiben der SPD zum 1. August 2016 von 670 € auf 735 € erhöht. Die Wohnpauschale des BAföG beträgt jedoch nur 250 Euro. In Frankfurt eine Wohnung in diesem Preisrahmen zu finden, ist quasi unmöglich. Viele Studierende müssen daher neben dem Studium zusätzlich arbeiten, nur um ihre Miete stemmen zu können.“

 

11.05.2017 in Presse

Ulli Nissen: „Erfolgsgeschichte – Gallus: Gutes Leben beginnt im Sozialen Quartier“

 

„Die Sozial Stadt wirkt, das haben wir heute bei einem Rundgang im Gallus gesehen“, zeigt sich die Frankfurter Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen erfreut.

Gemeinsam mit „ihrer“ Bundesministerin Dr. Barbara Hendricks konnte Ulli Nissen sich am Mittwoch vom Erfolg des Bundesprogramms Soziale Stadt überzeugen. Ulli Nissen ist Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und hatte sich im Deutschen Bundestag für die Aufstockung der Mittel für diese Städtebauförderprogramme eingesetzt.

„Wir wollen keine abgehängten Stadtteile und Problemviertel. Deshalb setzt das Programm Soziale Stadt genau dort an. Das Gallus wurde vor 16 Jahren in das Programm aufgenommen und die Früchte sehen wir jetzt deutlich.“ Neben der Förderung von Infrastruktur werden gerade auch Projekte zur Stärkung des nachbarschaftlichen Miteinanders gefördert. „Denn nur durch Mitmachen und Dabeisein kann sich das Gefühl dazuzugehören auch einstellen. Und dann übernimmt man Verantwortung für sein Viertel und gestaltet sein Lebensumfeld mit, “ führt die Frankfurterin aus. Insgesamt über 3 Millionen Euro hat der Bund in das Gallus gesteckt, Land und Stadt beteiligten sich ebenfalls an der Finanzierung.

Die Städtebauförderung des Bundes wurde seit 2014 deutlich aufgestockt, 2017 erreicht die Unterstützung des Bundes mit 790 Millionen Euro ein Rekordniveau. Seit 2014 hat der Bund insgesamt 2,7 Milliarden Euro Bundesfinanzhilfen für städtebauliche Projekte in Deutschland bereitgestellt. 

 

28.04.2017 in Presse

Wirtschaftsjuniorin Kerstin Zahrt im Deutschen Bundestag

 

Ich konnte in erstaunlich kurzer Zeit einen guten Überblick bekommen, wie vielseitig die Themen sind, in denen sich Ulli Nissen und ihre Mitarbeiterinnen auskennen müssen. Der Tag ist gut gefüllt und die Woche in Berlin folgt einer festen Reihenfolge von AG Sitzungen, Ausschüssen und der Plenarsitzung, die wenn es sein muss auch bis in die Nacht dauert. Davor, danach, dazwischen, erfolgen dann Treffen mit ausländischen Delegationen, Experten, oder Kollegen, auch für Aktionen wie den Girls Day wird Raum geschaffen und abends bleibt ein kleines bisschen Zeit, das dann mit der Eintracht gefüllt wird. Denn auch in Berlin vergisst Ulli nie – weder in ihren Redebeiträgen noch in der Freizeit - aus welcher Stadt sie kommt. Auch die Mitarbeit im Umweltausschuss ist nicht nur ein Lippenbekenntnis, denn sie erzählt strahlend von ihrem Elektroroller und die Kaffeebecher, die in die langen Sitzungen mitgenommen werden, sind wiederverwertbar. Freundlich und herzlich wurde ich von allen aufgenommen und mit dem Kopf voller Eindrücke und sehr zufrieden mit der Demokratie fahre ich wieder heim.

 

27.04.2017 in Presse

Frankfurterin zu Gast beim Girls´ Day der SPD-Bundestagsfraktion

 

Insgesamt 90 Schülerinnen aus der ganzen Bundesrepublik waren am Girls´ Day zu Gast bei der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin. Sie konnten sich selbst einen Eindruck von einem vielfältigen Berufsbereich der Politikerin machen. Darunter auch die 17-jährige Anahita Miesbach von der Frankfurter Schillerschule.

 

24.04.2017 in Presse

Frankfurter Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen auf Platz 6 der SPD-Landesliste – Mieter-Interessen im Blick

 

Nach der erfolgreichen Nominierung als Direktkandidatin für den Wahlkreis 183, Frankfurt II, im November 2016 ist Ulli Nissen am vergangen Samstag auf dem Landesparteitag der Hessen SPD auf den aussichtsreichen Listenplatz 6 gewählt worden. Ulli Nissen ist seit 2013 bereits Bundestagsabgeordnete, damals war sie auf Platz 8 der Liste.

 

11.04.2017 in Presse

PPP-Stipendium zu vergeben: Wollen Sie für ein Jahr in den USA leben?

 

„Die Teilnehmer des Austauschprogramms des PPP erhalten die einmalige Chance das amerikanische Familien-, High School- und Arbeitsleben aus erster Hand kennenzulernen. Ich kann junge Menschen aus Frankfurt nur dazu ermutigen, sich zu bewerben“, so die Frankfurter SPD-Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen.

 

06.04.2017 in Presse

Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung geht nach Frankfurt

 

Der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft hat gestern den Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung „Zu gut für die Tonne!“ in mehreren Kategorien verliehen. Dabei gab es eine große Überraschung in der Kategorie Förderpreis.

 

Kontakt Twitter facebook http://www.abgeordnetenwatch.de/ulrike_ulli_nissen-778-78362.html SPD.de SPD Hessen SPD Frankfurt ASF Frankfurt

 

  • am Montag, dem 08. Mai 2017
  • 16.00 Uhr -18.00 Uhr
 
  • im Wahlkreisbüro 
  • Fischerfeldstraße 7-11, 60311 Frankfurt
 

TWITTER

 

FACEBOOK

 

 

KINDERPORTAL DES BUNDESTAGES

 

JUGENDPORTAL DES BUNDESTAGES

 

Sonntags gehören Mutti und Vati uns

 

Besucherzähler

Besucher:395683
Heute:21
Online:2