• 1
  • 2

Kaffee kochen muss nicht sein! Miriam Fenske absolviert Praktikum im Wahlkreisbüro von Ulli Nissen

Presse

Zwei Wochen lang hat die 15-jährige Schülerin der Schule am Ried ihr Schülerpraktikum im Frankfurter Wahlkreisbüro der Bundestagsabgeordneten Ulli Nissen absolviert. „Ich habe sehr spannende Einblicke in die Politik erhalten, die ich sonst niemals bekommen hätte“, berichtet die gebürtige Frankfurterin. „Da gerade die Vorbereitungen zu den Kommunalwahlen sind, durfte ich einen Tag im Kampagnenbüro, das ebenfalls im Parteihaus der SPD sitzt, hospitieren“, erzählt die Praktikantin. Auch auf Veranstaltungen und Terminen der Abgeordneten, zum Beispiel beim Deutschen Gewerkschaftsbund, dürfen Praktikanten die Frankfurter SPD-Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen begleiten.

„Ein besonders interessantes Erlebnis war der Besuch im hessischen Landtag. Es ging unter anderem um Asyl- und Flüchtlingspolitik. Sehr spannend zu sehen, was im Landtag alles passiert“, berichtet Miriam Fenske ganz begeistert. „Später einen politischen Beruf auszuüben, habe ich zwar nicht vor, aber mal sehen, was kommt. Ich kann jedem empfehlen ein politikorientiertes Praktikum zu machen, da Politik ein großer Bestandteil unseres Alltags ist“, so die Fünfzehnjährige. „Außerdem habe ich  viel gelernt, was auch für den Politikunterricht in der Schule sehr hilfreich sein wird.“

Wer Interesse an einem Praktikum in Berlin oder Frankfurt hat, meldet sich im Wahlkreisbüro unter der 069/299888610 oder per Mail an ulli.nissen.ma02@bundestag.de.

 
 

Kontakt Twitter facebook http://www.abgeordnetenwatch.de/ulrike_ulli_nissen-778-78362.html SPD.de SPD Hessen SPD Frankfurt ASF Frankfurt

 

  • am Dienstag, dem 13. September 2016 
  • 16.00 Uhr -18.00 Uhr
 
  • im Wahlkreisbüro 
  • Fischerfeldstraße 7-11, 60311 Frankfurt
 

YOUTUBE REDEBEITRÄGE

 

TWITTER

 

FACEBOOK

 

 

KINDERPORTAL DES BUNDESTAGES

 

JUGENDPORTAL DES BUNDESTAGES

 

Sonntags gehören Mutti und Vati uns

 

Besucherzähler

Besucher:395637
Heute:21
Online:2