• 1
  • 2

Herzlich willkommen auf meiner Homepage!

 
 

21.02.2017 in Presse

Ulli Nissen: Gute Nachrichten Familienzentrum Billabong erhält Mittel vom Bund

 

„Eine gute Nachricht für das Billabong – Familienzentrum Riedberg e.V. Es wird als Neubewerber in das Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus aufgenommen. 30.000 Euro erhält das Zentrum vom Bund, 10.000 Euro zusätzlich vom Land, “ freut sich die Frankfurt Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen.

 

07.02.2017 in Presse

Mein Praktikum bei Ulli Nissen - Stefanie Mannberger

 

„Das zweiwöchige Praktikum bei Ulli Nissen ist wie im Fluge vergangen“, so beschreibt die 18-jährige Stefanie Mannberger aus Seckbach ihr Praktikum bei der Frankfurter SPD-Bundestagsabgeordneten Ulli Nissen. „Vollkommen überraschend hat Sigmar Gabriel in der Fraktionssitzung verkündet, dass er nicht Kanzlerkandidat der SPD werden wird. Alle waren sehr aufgeregt über die Nachricht. Ich habe eine echte Aufbruchstimmung gespürt.“

 

07.02.2017 in Presse

Veranstaltung der SPD-Bundestagsfraktion zur Rente

 

Veranstaltung der SPD-Bundestagsfraktion zur Rente: „Die Rente hat nichts mit Alt und Jung zu tun, sondern mit Arm und Reich“

Am vergangenen Freitag diskutierten die SPD-Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen gemeinsam mit ihrem Fraktionskollegen Ralf Kapschak und dem Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Frankfurt, Philipp Jacks, im Haus der Jugend in Sachsenhausen, über die Zukunft der Rente.

 

27.01.2017 in Allgemein

Einladung zur Diskussionsveranstaltung

 

Um Anmeldung unter: http://www.spdfraktion.de/termine/2017-02-03-zukunft-rente wird gebeten.

Einladung zur Diskussionsveranstaltung
„Zukunft der Rente: Solidarisch - gerecht - verlässlich?!“

Sehr geehrte Damen und Herren,

Im Mai 2014 hat der Deutsche Bundestag mit dem Rentenpaket das erste große Gesetzesvorhaben der Großen Koalition beschlossen. Ziel der SPD-Bundestagsfraktion war es, die Lebensleistungen der Menschen in der gesetzlichen Rentenversicherung zu honorieren. So steht es im Koalitionsvertrag von SPD und CDU/CSU. Und so haben wir es auch umgesetzt.

Ein erster wichtiger Schritt. Das kann uns jedoch nicht reichen. Wir müssen beim Thema Rente dran bleiben. Denn zu viele Menschen werden auch nach jahrelanger ununterbrochener Erwerbsarbeit im Alter auf die Grundsicherung angewiesen sein. Dem müssen wir entgegentreten.

Wie muss es nun weiter gehen? Was passiert mit der Riester-Rente und der betrieblichen Altersvorsorge? Ist es möglich, das Rentenniveau zu stabilisieren oder gar anzuheben? Was müssen wir tun, damit Menschen im Alter von ihrer Rente in Würde leben können?

Wir wollen mit den Bürgerinnen und Bürgern über diese Fragen ins Gespräch kommen:

„Zukunft der Rente

Solidarisch – gerecht – verlässlich?!“

03.02.2017, 18.00 Uhr

Haus der Jugend, Skyline-Deck

Deutschherrnufer 12, 60594 Frankfurt

Herzliche Grüße

Ihre

Ulli Nissen, MdB

 

26.01.2017 in Presse

Ulli Nissen: Gute Nachricht für Sportvereine – SALVO wird geändert

 

„Lange hat es gedauert, nun haben wir eine runde Lösung gefunden. Mit den Änderungen zur Sportanlagenlärmschutzverordnung (SALVO) lösen wir einen jahrlangen Konflikt zwischen Sportvereinen und Anwohnern. Wir lösen den Konflikt zwischen Vereinssport im Stadtgebiet und dem Ruhebedürfnis“,  begrüßt Ulli Nissen, die in der SPD-Bundestagsfraktion für das Thema Sportlärm zuständig ist. 

 

23.01.2017 in Presse

Ulli Nissen äußert sich besorgt über drastisch steigende Mieten in Frankfurt

 

Frankfurter SPD-Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen äußert sich besorgt über drastisch steigende Mieten in Frankfurt und unterstützt die Forderung der Frankfurter SPD nach einem Neubaugebiet im Frankfurter Norden:

„Die neusten Zahlen zu den Frankfurter Mieten sind alarmierend. Wohnen ist das soziale Thema Nummer eins in Frankfurt. Wenn wir bei uns über soziale Gerechtigkeit sprechen, dann müssen wir sehen, ob die Menschen die Möglichkeit haben, erschwinglich zu wohnen. Wir brauchen mehr bezahlbaren Wohnraum – dafür müssen mutige Entscheidungen getroffen werden. Ich fordere die Frankfurter Stadtpolitik auf, eine Bebauung des Pfingstbergs zwischen Nieder-Eschbach und Nieder-Erlenbach, nochmals vorurteilsfrei zu prüfen.“

Ulli Nissen ist Mitglied des Umwelt- und Bauausschusses im Deutschen Bundestag und dort zuständig für die Themen Mieten und Wohnen.

 

18.01.2017 in Presse

Kreativwettbewerb für Jugendliche: Was tun gegen Hass und Hetze?

 

Populistische Strömungen , gezielte Falschmeldungen, die Verbreitung von Hass und Hetze in den sozialen Netzwerken – Phänomene unserer Zeit, die zunehmend das gesellschaftliche Miteinander beeinflussen. Aber wie damit umgehen? Was können wir alle tun, um die Demokratie und die demokratische Kultur zu stärken? Fragen, die die SPD-Bundestagsfraktion zum Anlass für einen Kreativwettbewerb für Jugendliche nimmt. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winken Geldpreise und eine Einladung nach Berlin, wie die Frankfurter SPD-Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen mitteilt.

 

14.12.2016 in Presse

Programm „Parlamentarier schützen Parlamentarier“ Türkei

 

Die Frankfurter SPD-Bundestagsabgeordnete nimmt am Programm des Deutschen Bundestages „Parlamentarier schützen Parlamentarier“ teil. Das Programm hat Patinnen und Paten für 36 Politikerinnen und Politiker der HDP zugeteilt. Ulli Nissen übernimmt zusammen mit Karin Binder (DIE LINKE) die Betreuung von Nihat Akdogan (HDP). Er sitzt bereits seit Wochen in einem Istanbuler Gefängnis in Untersuchungshaft. Die Anklage ist noch unbekannt.

„Wir wollen, dass die Rechte von Abgeordneten respektiert werden und aus ihrem Mandat keinerlei Verfolgung entsteht. Wir fordern die türkische Regierung auf, die Inhaftierten sofort freizulassen“, so Ulli Nissen.

 

Kontakt Twitter facebook http://www.abgeordnetenwatch.de/ulrike_ulli_nissen-778-78362.html SPD.de SPD Hessen SPD Frankfurt ASF Frankfurt

 

  • am Montag, dem 08. Mai 2017
  • 16.00 Uhr -18.00 Uhr
 
  • im Wahlkreisbüro 
  • Fischerfeldstraße 7-11, 60311 Frankfurt
 

TERMINE

Alle Termine öffnen.

22.02.2017, 12:00 Uhr - 13:30 Uhr Besuch "Verein Menschen voller Energie e.V."/Projekt "Pfad-Finder in Frankfurt"

22.02.2017, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr Besuch Nachbarschaftszentrum Ostend

22.02.2017, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr Besuch Jugendtreff Mainfeld

Alle Termine

 

YOUTUBE REDEBEITRÄGE

 

TWITTER

 

FACEBOOK

 

 

KINDERPORTAL DES BUNDESTAGES

 

JUGENDPORTAL DES BUNDESTAGES

 

Sonntags gehören Mutti und Vati uns

 

Besucherzähler

Besucher:395683
Heute:9
Online:3